PuTTY-Konfiguration Exportieren / Importieren

PuTTY ist ein freies Tool mit dem man SSH und Telnet Verbindungen herstellen und verwalten kann. Leider bietet dieses Tool keine Möglichkeit die gespeicherten Verbindungen (Session) zu exportieren.

In diesem kurzen Tutorial zeige ich euch, wie man die Konfigurationen dennoch exportieren und z.B. auf einem anderen Computer importieren kann.

Konfiguration exportieren:

Unter Windows wird die PuTTY-Konfiguration in der Registry abgespeichert. Um diese nun zu exportieren, öffnet Ihr über die Tastenkombination „STRG“ + „Windows-Taste“ den Ausführendialog und gebt „regedit“ ein. Nach der Bestätigung mit der „Enter-Taste“ öffnet sich die Registrierung.

Hier navigiert Ihr im linken Menü nach: „HKEY_CURRENT_USER\Software\Simontatham\“

Die Einstellung kann über einen Rechtsklick auf den Ordner “PuTTY” > exportiert werden.

Konfiguration importieren:

Um die gesicherte Konfiguration auf einem anderen Computer wieder herzustellen, klickt Ihr die eben gesicherte Datei doppelt an und bestätigt die Abfrage mit „Ja“:

Fertig! Wenn Ihr nun PuTTY öffnet, werden euch die Konfigurationen angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.